Haren (Ems) – Seit vielen Jahren gibt es in Haren die jährliche Ferienpassaktion während der Sommerferien. Zahlreiche Kurse und Veranstaltungen bieten Kindern und Jugendlichen zwischen 6 bis 16 Jahren seither Spaß und Abwechslung in der schulfreien Zeit.
Gemeinsam mit vielen örtlichen Vereinen, Unternehmen und privaten Initiativen plant das Ferienpass-Team des Rathauses diesjährig wieder ein attraktives Programm. Im vergangenen Jahr standen weit über 100 Kurse, Veranstaltungen und Fahrten für Kinder und Jugendliche zur Auswahl. „Diese Angebotsvielfalt möchten wir 2019 erneut anbieten“, wünschen sich Rita Schultalbers (Mitte) und Ulrike Jönen (li.), die bereits voll in den Planungen stecken. Damit der Ferienpass auch in der 42. Saison tolle Erlebnisse für Harener Kinder bereithält, können Vereine, Gruppen, Unternehmen oder private Anbieter noch bis Ende März 2019 neue Kurse und Angebote melden (Tel. 05932-8252). „Wir setzen wieder auf einen Mix aus Altbewährtem und neuen Ideen“, so Michael Bonhold (re.). Er ergänzt: „Auch über www.ferienpass-haren.de können Anbieter Veranstaltungen online ankündigen.“

Angeboten wird der Harener Ferienpass seit mittlerweile 42 Jahren, die Angebotsvielfalt hat sich seither deutlich erhöht. Während 1977 erstmals kostenlose Schwimmbadbesuche und Feuerwehrbesichtigungen angeboten wurden, stehen heute auch Tagesausflüge oder Betriebsbesichtigungen regionaler Unternehmen auf dem Programm.