Advertisements

Anmeldungen ab 3. September möglich

Meppen.

Auch in diesem Jahr lädt das Jam-Team in Kooperation mit der Marienhausschule in die Kinderspielstadt „Jam-City“ ein. Vom 8. bis 11. Oktober (Dienstag bis Freitag) können Schüler der Klassen 3 bis 6 dann wieder erleben, was zu einer richtigen Stadt so alles dazugehört.

 

 

Erneut verwandelt sich die Turnhalle der Paul-Gerhardt-Schule wieder in eine Stadt, die viel zu bieten hat: Ein Rathaus, eine Bank, eine Bäckerei, eine Disco, eine Zeitungsredaktion, ein Fernsehstudio, eine Eventagentur und eine Fahrschule sorgen dafür, dass es den „Bürgern“ an nichts fehlt. Die Bürger – das sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6. Sie schlüpfen in die Rolle von Erwachsenen, erledigen ihren „Job“ und müssen sich ihr verdientes Geld in der Währung Jam gut einteilen.

 

Veranstalter ist die Jugendpflege der Stadt Meppen (JAM) in Kooperation mit der Fachschule für Sozialwesen der Marienhausschule Meppen. Die Betreuung erfolgt durch das Jam-Team und rund 35 Teamer, darunter angehende Erzieher/innen sowie Jam-Jugendleiter. Wie auch in den Vorjahren endet die Veranstaltung mit einem Abschlussfest, an das sich eine Übernachtung der Kinder in der Jam-City anschließt (optional).

 

Jedes erste Kind einer Familie zahlt 35 Euro, Geschwisterkinder und Inhaber der Mach-Mit-Card 25 Euro. Im Teilnahmebeitrag sind neben den Materialien zwei Mittag- und ein Abendessen enthalten. Die Aktion ist über das Bildungs- und Teilhabepaket des Landkreises Emsland förderfähig.

 

Anmeldungen sind ab dem 3. September im JAM, An der Bleiche 3, oder unter Tel. (05931)153 436 möglich. Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn die Teilnehmergebühr innerhalb von drei Tagen nach Anmeldung gezahlt wurde. Weitere Infos unter www.jam-meppen.de.

 

Daten auf einen Blick:

Ort: Sporthalle der Paul-Gerhard-Schule

Teilnehmer: Meppener Kinder der 3.-6. Klasse (Ausnahmeregelungen im Sinne der Inklusion möglich, Beratung unter Tel. (05931)153 436)

Zeitraum: 8. – 11. Oktober (Dienstag bis Freitag)

Zeiten: Dienstag und Mittwoch: 10.00 – 17.00 Uhr, Donnerstag: 14.00 – 23.00 Uhr, auf Wunsch inkl. Übernachtung, dann Abholung Freitag um 9.00 Uhr.

Kosten: 35,00 Euro (1. Kind), 25,00 Euro (ab 2. Kind in der Familie oder Inhaber der „Machmit-Card“) inkl. Verpflegung, Material, Betreuung. Förderung über das Bildungs- und Teilhabepaket des Landkreises Emsland möglich.