Wie geht Kommunikation?

Landwirte auf Dialog vorbereiten

Haren (Ems). Die Kampagne „Echt Grün – Eure Landwirte“ veranstaltet am 13. August 2019 im Hotel Hagen in Haren, Wesuweer Str. 40, eine Kommunikations- Akademie. Von 10 Uhr bis ca. 16 Uhr werden Landwirte auf den Dialog mit unterschiedlichen Personengruppen, wie Bürgern, Politikern und Journalisten vorbereitet. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung wird der Bereich soziales Netzwerk darstellen: Wie präsentiere ich mich dort als Landwirt richtig? In praktischen Workshop-Runden sollen Argumentation und Auftreten in konkreten Gesprächssituationen trainiert werden. „Am Nachmittag möchten wir auch gezielt Zeit in den Bereich Umgang mit Kritik investieren“, so Lambert Hurink, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung des Emsländischen Landvolkes. Für die Landwirte sei es heutzutage wichtiger denn je auch auf kritische Fragen eine Antwort parat zu haben. Die moderne Landwirtschaft steht immer wieder in der Kritik, dieser möchte die VEL auch durch gut geschulte Landwirte begegnen, so Hurink im Gespräch weiter.

 

Landwirte stehen oft im Dialog, wenn sie z.B. so wie hier Verbraucher über die Landwirtschaft informieren. Foto: Landvolk Emsland.

 

Die Kommunikations-Schulung wird von der Kampagne „Echt Grün- Eure Landwirte“, die bereits von 10 Landvolkverbänden aus Niedersachsen, darunter auch das Landvolk Emsland, getragen wird, organisiert. Für Mitglieder dieser 10 Verbände ist die Veranstaltung kostenlos.

 

In konkreten Gesprächssituationen werden Argumentationstechniken vermittelt. Foto: Landvolk Emsland.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt, um in den Workshops praktisch arbeiten zu können.

Interessierte Landwirte können sich, unter Angabe ihrer Kontaktdaten, des Landvolkes und des Betriebszweiges, bei Kathrin Ter-Heide, Landvolk Emsland anmelden: Tel. 05931-9332 120 oder ter-heide@landvolk-emsland.de