Meetup mit GOOE, Emsland GmbH und EXEL

Meppen. Startups sind in aller Munde. Doch was ist das eigentlich? Was passiert dort wirklich? Künstliche Intelligenz bestimmt mehr und mehr unseren Alltag und könnten zur größten Revolution in der Menschheitsgeschichte führen. Doch was kann das für uns bedeuten? Exklusive Einblicke verschafft am Mittwoch, 27. März, um 19 Uhr eine Veranstaltung der Startup Scene GOOE (Groningen, Ostfriesland, Oldenburg, Emsland) in Kooperation mit der Emsland GmbH und EXEL, der Existenzgründungsinitiative Emsland, im Meppener Kreishaus, Gebäude II, Ordeniederung 2.

Jascha Stein, Mitgründer & CEO von OmniBot, Europas technologisch führendem Anbieter von Sprach- und Gesprächsführung KI-Plattformen, führt in das Start-Up Leben und das Thema künstliche Intelligenz ein. Sein Mitgründer ist der ehemalige Chefentwickler von Amazon Alexa.
Viele Menschen haben Ideen, wahrscheinlich sogar jeder, jeden Tag. Wenn Ideen erscheinen, lösen sie gute Gefühle in uns aus und lassen uns träumen. Doch was kann wirklich ein aller erster Schritt sein, eine Idee in die Realität zu bringen? Den Eltern vorstellen? Einen Businessplan schreiben? Menschen auf der Straße befragen? Diese Gedanken und Fragen führten zur Gründung von GOOE. GOOE möchte helfen, Menschen in der Region zusammen zu bringen, Idee weiterzuentwickeln und Impulse und Denkanstöße zu geben.

Anmeldungen sind bei der Emsland GmbH online im Veranstaltungskalender unter www.emslandgmbh.de/veranstaltungen möglich. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 05931/44-4017 und unter www.gooe.eu.