fbpx

Maria Poll (links) und Laura Sinningen von der Stadtverwaltung sind die Ansprechpartner im Briefwahlbüro. Dieses öffnet am Montag, 6. Mai, in den Räumen Röttgers beim Rathaus.

 

Am Sonntag, 26. Mai, finden die Wahlen zum Europäischen Parlament und die Wahl der Landrätin / des Landrats im Landkreis Emsland statt.

Papenburg

Im Briefwahlbüro der Stadt Papenburg kann schon ab kommenden Montag, 6. Mai,  gewählt werden. „Wer am Wahltag nicht ins Wahllokal gehen kann und sich den Weg ins Wahlbüro beim Rathaus sparen möchte, kann bequem von zu Hause aus die Briefwahl online oder per Karte beantragen“, sagt Alexander Freericks vom städtischen Bürgerbüro. Er rechnet damit, dass die Zahl der Briefwähler vergleichbar hoch sein wird wie bei der Landtagswahl. Freericks: „Wir gehen davon aus, dass wiederum mehr als 3.000 Briefwahlanträge eingehen und bitten jetzt schon um Verständnis, wenn es im Briefwahlbüro zu längeren Wartezeiten kommt“, so Freericks weiter.

 

Das Briefwahlbüro ist in diesem Jahr wieder im Rathausanbau neben der B70 eingerichtet. Das Büro wird während der Briefwahl entsprechend ausgeschildert. Das Briefwahlbüro hat ab dem 6. Mai zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

  • Montag bis Mittwoch: 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr
  • Donnerstag: 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr
  • Freitag: 8 bis 12.30 Uhr
  • Freitag, 24.05.2019: 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr

 

Stadt Papenburg
Der Bürgermeister
i.A.
Heiko Abbas

Stadt Papenburg – Leiter Büro des Verwaltungsvorstands

Hauptkanal re. 68/69
26871 Papenburg
Tel.: 04961 / 82 444
Fax: 04961 / 82 355
e-mail: heiko.abbas@papenburg.de