Weihnachtliches Turmblasen in Emsbüren (Foto: congerdesign / Pixabay)

Einen Tag vor Heiligabend, am 23. Dezember 2018, findet in Emsbüren das weihnachtliche Turmblasen statt. Sowohl für die Aktiv-Beteiligten als auch für die Zuschauer und Zuhörer handelt es sich hierbei um ein besonderes Erlebnis. Musiziert wird hierbei nicht nur vom Boden aus, sondern auch „aus der Luft“.

Advents- und Weihnachtslieder in besonderer Atmosphäre

Das Besondere am weihnachtlichen Turmblasen: die Musiker spielen nicht vom Boden aus, sondern steigen auf den Kirchturm hinauf. Auf der oberen Platte wird dann musiziert. Kommt der Wind aus der „richtigen“ Richtung, werden die Töne so oft bis über die komplette Ortschaft hinweggetragen.

Wer helfen möchte, jedoch unter Höhenangst leidet, muss jedoch selbstverständlich nicht auf sein aktives Unterstützen verzichten. Denn: einige Musiker bleiben einfach am Boden und helfen unter anderem dabei, Heißgetränke wie Glühwein und Kakao vorzubereiten und an die Zuschauer und Zuhörer zu verkaufen. Das Resultat: eine kleine Feier- und Weihnachtsgemeinschaft, die sich auf besonders malerische Weise in die Landschaft und die Silhouette des Dorfes einbettet.

Wer Lust darauf hat, diesem besonderen Spektakel beizuwohnen, findet sich am 23. Dezember 2018 am Kirchplatz in Emsbüren ein, bevor dann am nächsten Tag die Lieben unterm Weihnachtsbaum beschenkt werden.