fbpx

Pohlmann beim „OLB Musik-Camp Nordwest 2016“ in der Schalterhalle der OLB-Filiale Gottorpstraße in Oldenburg (© OLB/ Reschabek)

 

Pohlmann spielt am Samstag Rock, Folk und Soul & TV-Star Checker Tobi experimentiert am Sonntag

 

Wenn jetzt doch schon September wär‘!? Vier Tage lang werden dann Menschen aus der Region und darüber hinaus das große Festival feiern: „150 Jahre OLB“ und „25 Jahre OLB-Stiftung“. Live, echt, hautnah, im Zelt und unter freiem Himmel, mit viel Spaß und freiem Eintritt. Auf dem Areal am alten Oldenburger Stadthafen Süd wird es vom 5. bis 8. September 2019 bunt und beschwingt, munter und melodisch, fröhlich und fetzig zugehen.

 

Nachdem der Auftakt im Zeichen geladener Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und öffentlichem Leben sowie der OLB-Mitarbeiter stehen wird, ist das Wochenende Samstag, 7. September 2019, und Sonntag, 8. September 2019, voll und ganz allen Kunden und Nichtkunden, Groß und Klein, Jung und Alt, also der gesamten Öffentlichkeit gewidmet. „Wir freuen uns, die Erfolgsgeschichte der OLB auf Basis der 150-jährigen Tradition zukunftsgerichtet weiter zu schreiben. Genau in diesem Kontext steht auch unsere außergewöhnliche Art unser Jubiläum zu feiern. Gerne laden wir alle Menschen ein, die gemeinsam mit uns feiern und genießen wollen“, sagt Axel Bartsch, Vorstandsvorsitzender der OLB.

 

Die ersten Programmhighlights stehen fest: Den Samstagabend, 7. September 2019, wird Pohlmann eröffnen. Der Singer/Songwriter wurde 2006 bekannt mit seinem Debütalbum „Zwischen Heimweh und Fernsucht“ und insbesondere dem darauf enthaltenen Song „Wenn jetzt Sommer wär‘“. Fünf Studioalben später hat sich Pohlmann in die Richtungen Rock, Folk und Soul weiter entwickelt. Mit der OLB ist er schon seit längerem verbunden. So begeisterte Pohlmann 2014 und 2016 das Publikum beim OLB Musik-Camp Nordwest mit Live-Konzerten ebenso wie mit seinen Auftritten im Rahmen der Reihe Sturm & Klang in der Kulturetage Oldenburg und beim Watt en Schlick-Fest am Strand von Dangast, alles drei Kulturveranstaltungen, die von der OLB gefördert werden.

 

Checker Tobi beim „OLB Junges Forum 2015“ im Theater Kleines Haus Delmenhorst (© OLB/Hibbeler)

 

Vor allem viele junge Menschen wird ein bekanntes Fernsehgesicht am Sonntag, 8. September 2019, auf das Festivalgelände locken. Tobias Krell alias Checker Tobi aus der gleichnamigen Kinderwissenssendung (ARD/KiKA) hat sein Kommen fest zugesagt. Seit 2013 ist Checker Tobi bereits mehr als 100 Mal im Fernsehen gelaufen, jede Folge widmet sich einem speziellen Thema und bereitet dieses kindgerecht für die Kernzielgruppe der Sechs- bis Zwölfjährigen auf. Auch im Kino war er mit „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“ Anfang 2019 erfolgreich. In den vergangenen Jahren ist Checker Tobi mit seinen Wissens-CheXperimenten vier Mal im Rahmen des OLB Jungen Forums im Nordwesten zu Gast gewesen. Was er wohl für seinen Auftritt beim Festival „150 Jahre OLB“ und „25 Jahre OLB-Stiftung“ im Gepäck haben wird?!

 

Weitere Highlights kündigen sich außerdem bereits an und lassen die Vorfreude weiter steigen. Schon bald kann die OLB die nächsten Acts und Headliner nennen.

 

Über die OLB

Mit den Marken OLB und Bankhaus Neelmeyer bildet die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) ein modernes Finanzinstitut, dessen Herz im Nordwesten schlägt und das Kunden in der Region Weser-Ems sowie deutschlandweit betreut.

Die Bank steht für kompetente Beratungs- und Betreuungsleistungen und zeitgemäße Services für Privat- und Geschäftskunden, für maßge-schneiderte Lösungen für Firmen- und Unternehmenskunden, für besondere Expertise bei Spezialfinanzierungen sowie für nachhaltig orientierte Beratung und komplexes Finanzierungsmanagement im Private Banking und Wealth Management. Die OLB hat eine Bilanzsumme von mehr als 19 Milliarden Euro auf einer Basis von mehr als einer Milliarde Euro Eigenkapital.

Besuchen Sie uns auch gern auf www.olb.de, www.neelmeyer.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/olb.bank