Advertisements

Lamborghini aus London wird bei Autorecycling Kempers verwertet

Meppen/London. Mehr als drei Millionen Zuschauer verfolgten via YouTube, wie ein Lamborghini Huracan Performante bei einem Straßenrennen in London kurz nach Startbeginn gegen einen Baum fuhr. An dem Sportwagen entstand Totalschaden.

 

Das Team um Peter und Ayton Kempers freuten sich über einen solch „prominenten Kunden“!

 

Nun wurde der Lamborghini bei dem Meppener Unternehmen Autorecycling Kempers verwertet. „Wir kaufen verunfallte Luxusfahrzeuge von Börsen oder Versicherungen weltweit, zerlegen diese und bieten diese Ersatzteile in unserem Onlinehandel an“, beschreibt Ayton Kempers, der mit seinem Vater das Unternehmen in der dritten Generation führt, wie sie den Sportwagen erwarben. Das Meppener Unternehmen kann auf eine große Erfahrung mit der Autodemontage verweisen. So habe das Unternehmen allein am Standort in Meppen-Versen im letzten Jahr rund 3000 Altfahrzeuge erworben und fachgerecht entsorgt. Das zertifizierte Unternehmen nimmt Altfahrzeuge von privaten Fahrzeughaltern und Premiumfahrzeuge von Händlern an.

 

Mit dem Lamborghini Huracan Performante wurde nun ein „YouTube-Star“ bei Autorecycling Kempers verwertet.

 

Was mit dem Lamborghini geschehen ist, erzählt nun ein Clip, welchen das Filmstudio VSS Werbefilme gedreht hat. „Wenn wir einmal so ein prominentes Fahrzeug zur Verwertung bei uns haben, möchten wir dies auch für die Ewigkeit festhalten“, so Peter Kempers. Hierzu erwarb das Filmstudio die Rechte an den Originalaufnahmen des Rennens von der britischen Zeitung „The Sun“ und entwickelte einen Konzeptfilm mit dem Namen „Shit Happens!“. Der Film ist unter dem Youtube und Facebook Kanal des Unternehmens Autorecycling Kempers abzurufen. Peter und Ayton Kempers sind mit der Resonanz sehr zufrieden. „Die Kombination Luxusauto und Schadenfreude zieht immer“, so Peter Kempers.