Über zu wenig Arbeit kann sich das 10köpfige Team der Kinderbücherei in Altharen nicht beklagen.

Neben den allgemeinen Öffnungszeiten am Mittwoch von 16 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 12.30 Uhr bieten Ingrid Stapel und ihre Kolleginnen ehrenamtlich Vorlese- und Bastelstunden für Kita-Kinder und Vorlese- bzw. Spielenachmittage für Klein- und Grundschulkinder an. „Derzeit läuft die Aktion „Wir sind Lesehelden“ an der 54 Kinder zwischen 6 bis 8 Jahre teilnehmen“, so Stapel. Auch an Lesepass- und Ferienpassaktionen beteiligt sich die KÖB Altharen regelmäßig.

 

Kleine Hilfe große Wirkung. Mit den neuen Hockern hat jetzt jedes Kind eine Sitzgelegenheit.

 

Dabei wird es in der Dachstube der KÖB schon manchmal eng, berichtet sie. Vor allem fehlten in der Vergangenheit ausreichend Hocker, damit alle Kinder beim Lesen, Spielen und Basteln auch sitzen können. Dieses Problem ist jetzt behoben. Die Bürgerstiftung Haren (Ems) kam dem Förderantrag des Büchereiteams Altharen nach und spendete 300,- Euro für die Anschaffung von 15 robusten und stapelbaren Hockern, auf denen auch kleinere Kinder bequem sitzen können.

 

Stiftungsratsvorsitzender Josef Kramer (2.v.l.) dazu: „Lesen ist eine wichtige Kernkompetenz, die man frühzeitig fördern sollte. Durch die Angebote der KÖB Altharen wird schon jüngeren Kinder der Spaß am Lesen vermitteln, doch dazu muss auch das Umfeld stimmen.“ Der Förderbetrag in Höhe von 300 Euro sei damit gut angelegtes Geld, so sein Fazit.

 

Im Namen des Büchereiteams und der Kinder dankte Ingrid Stapel der Bürgerstiftung Haren (Ems): „Wir freuen uns für die Kinder und sehen diese Förderung auch als Wertschätzung unserer ehrenamtlichen Arbeit.“