Advertisements

Am Montag, 16.03.2020 lädt das Aktionsbündnis zum Equal Pay Day zu einer Veranstaltung in den Wöhlehof nach Spelle ein.

Um 18 Uhr lädt das Aktionsbündnis bestehend aus der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragen im Landkreis Emsland, der kfd, den LandFrauenverbänden des Landkreises Emsland, dem SoVD, dem Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Emsland und der Grafschaft Bentheim, dem Landkreis Emsland sowie der Bundesagentur für Arbeit Nordhorn zum einem unterhaltsamen Informationsabend zum Thema Equal Pay Gap ein.

 

 

Der Equal Pay Day markiert den Tag, bis zu dem Frauen rechnerisch im Vergleich zu Männern unbezahlt arbeiten. Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern beträgt laut einer Statistik der Statista GmbH seit Jahrzenten unbereinigt 21%. Damit arbeiten Frauen im Gehaltsvergleich zu ihren männlichen Kollegen im Jahr 2020 77 Tage unbezahlt.

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland laut einer Erhebung von Eurostat im Jahr 2018 in Sachen Lohngleichheit weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen. Von insgesamt 27 untersuchten EU-Ländern belegt Deutschland in Sachen Lohnunterschied Platz 25 – lediglich Tschechien und Estland stehen noch schlechter da.

Veranstaltungsort ist das Begegnungszentrum Wöhlehof, Pastor-Batsche-Weg 1, 48480 Spelle. Durch das Tragen einer roten Tasche oder eines roten Kleidungsstückes zeigen Sie Ihre Unterstützung für das Anliegen der Lohngleichheit.

Anmeldungen sind bis zum 09.03.2020 bei allen Bündnispartnerinnen oder unter gleichstellungsbeauftragte@emsland.de sowie im Büro der Gleichstellungsbeauftragten unter Tel. 05931 44-1584 möglich.

Gerne beantwortet Ihnen die hiesige Gleichstellungsbeauftragte Melanie Schröder unter 04961 82-215 weitere Fragen zum Thema Equal Pay wie auch der Veranstaltung im Wöhlehof.