fbpx

Schülerinnen und Schüler setzen sich für den fairen Handel ein

 

Lingen. Zum mittlerweile fünften Mal laden die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland, der Weltladen Lingen e. V, die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie die Stadt Lingen zum Fairen Frühstück ein. Am 14. September 2019 stehen ab 9 Uhr in der Marienschule Genuss, Nachhaltigkeit und Informationen rund um das Thema Fairtrade im Mittelpunkt. Anmeldungen sind noch bis zum 1. September 2019 möglich (per E-Mail an holger.berentzen@bistum-osnabrück.de oder per Telefon unter 0591 964 97 221). Die Teilnahme am Fairen Frühstück kostet 15 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro für Jugendliche (ab 11 bis 16 Jahre). Kinder unter elf Jahren haben freien Eintritt. Eine Kinderbetreuung wird angeboten.

 

Faires Frühstück der Stadt Lingen im Pfarrheim St. Josef Lingen Laxten am 23.09.2017

 

Gastgeber des Fairen Frühstücks ist erstmals die Marienschule, deren Schüler sich im Unterricht mit dem Thema Fairtrade auseinandergesetzt haben. Ihre Ergebnisse stellen sie in kurzen Vorträgen und Präsentationen vor. Musikalisch wird das Faire Frühstück ebenfalls von den Schülern gestaltet. In Punkto Genus erwartet die Frühstücksgäste eine Mischung aus fair gehandelten, regionalen und saisonalen Lebensmitteln sowie Produkten aus biologischem Anbau. Im Sinne der Nachhaltigkeit können Gäste übrig gebliebene Frühstücksprodukte für zuhause einpacken lassen.