Advertisements

„Wer seine Berufsausbildung mit dem bundesweit besten Prüfungsergebnis abschließt, ist ganz eindeutig ein TOP-Azubi. Sie oder er gehört zu den 200 besten von insgesamt 300.000 Prüflingen. Im vergangenen Jahr ist dies sieben Auszubildenden aus unserer Region gelungen.

Mit ihren Traumabschlüssen sind sie Vorbilder. Sie haben gezeigt, wie der Start in das Berufsleben perfekt beginnt“, lobte IHK-Präsident Uwe Goebel die Spitzenabsolventen bei der Eröffnung des „IHK-Walk of Fame“ für bundesbeste Auszubildende aus der Region.

 

(von links): Alina Harder, ehemalige Auszubildende bei der LABTECH Prüfungsgesellschaft mbH – chemische und physikalische Materialprüfungen – in Quakenbrück, Raphael Behnke, ehemaliger Auszubildender bei der KME Germany GmbH & Co. KG in Osnabrück, sowie Natascha Rodefeld, ehemalige Auszubildende bei der Allianzvertretung von Oliver Reyle in Bramsche.

 

Als erster Jahrgang erhielten jetzt die regionalen Bundesbesten des Abschlussjahrgangs 2019 ihren persönlichen Stern auf dem „Walk of Fame“. Dieser befindet sich auf der Eingangstreppe zum historischen IHK-Gebäude am Neuen Graben in Osnabrück. „Mit diesem sichtbaren Zeichen möchten wir junge Menschen motivieren, den Schritt in eine ‚Karriere mit Lehre‘ zu machen. Eine duale Berufsausbildung zahlt sich aus – unsere Bundesbesten sind dafür das beste Beispiel“, freute sich Goebel. Mit künftigen Bundesbesten aus der Region werden weitere Sterne hinzukommen, so dass der „Walk of Fame“ weiter wachsen wird.

Die Sterne sind nicht nur eine Auszeichnung für die ehemaligen Auszubildenden, sondern auch für deren Ausbildungsbetriebe. Somit ist der „Walk of Fame“ zugleich ein Ansporn für diese, die Jugendlichen in ihrer Ausbildung optimal zu unterstützen. „Unsere Region hat zahlreiche tolle Ausbildungsbetriebe. Sie alle stellen gemeinsam sicher, dass unsere Region weiter wachsen kann und dafür auch in Zukunft über hoch qualifizierte Fachkräfte verfügt“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf.

Ansprechpartnerin: IHK, Kirsten Schwake, Tel.: 0541 353-425, E-Mail: schwake@osnabrueck.ihk.de und unter www.osnabrueck.ihk24.de/berufsbeste

Herausgeber:
Industrie- und Handelskammer
Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim