Neben herzlichen Glückwünschen ihrer Ausbilder erhielten sie zum Abschluss im Marien Hospital Papenburg eine rote Rose (vorne von links): Viktoria Kotvitski, Marina Surko, Lara Freericks. Es fehlen: Manuela Jelken, Lisa Spekker, Jan Prieth.

Neben herzlichen Glückwünschen ihrer Ausbilder erhielten sie zum Abschluss im Marien Hospital Papenburg eine rote Rose (vorne von links): Viktoria Kotvitski, Marina Surko, Lara Freericks. Es fehlen: Manuela Jelken, Lisa Spekker, Jan Prieth. (Foto: Marien Hospital Papenburg Aschendorf)

Sechs Auszubildende feiern im Papenburger Krankenhaus

Gemeinsam mit ihren Ausbildern feierten sechs Auszubildende des Marien Hospital Papenburg Aschendorf in drei verschiedenen Ausbildungsgängen ihren erfolgreichen Abschluss. Zu Medizinischen Fachangestellten wurden Marina Surko (Sögel), Viktoria Kotvitski (Börger) und Manuela Jelken (Papenburg) in den Fachabteilungen und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) des Marien Hospitals ausgebildet. In der Krankenhausverwaltung absolvierten Lara Freericks (Papenburg) und Lisa Spekker (Westoverledingen) eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Zum Elektroniker für Betriebstechnik wurde Jan Prieth (Rhauderfehn) ausgebildet.

„In den vergangenen drei Jahren ihrer Ausbildung haben Sie viel gelernt und Sie haben sich persönlich stark weiterentwickelt. Darauf können Sie stolz sein. Für Ihren großen Einsatz bedanken wir uns bei Ihnen und wünschen für Ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute“, gratulierten Elisabeth Bröring, Managerin der Ambulanzen und MVZ, und Marcel Rosenow, Personalreferent im Marien Hospital, bei einem gemeinsamen Abschlussfrühstück mit den Ausbildern aus den Abteilungen.

Zum 01. August werden fünf neue Auszubildende sowie zwei Umschülerinnen ihren Dienst am Papenburger Krankenhaus antreten.