Neuer Vatikanthriller von Portugals Autor Nr. 1 (Foto:  J.R. Dos Santos)

Neuer Vatikanthriller von Portugals Autor Nr. 1 (Foto: J.R. Dos Santos)

„Vaticanum“ erscheint am 21.3.2019

Portugals Nachrichtensprecher und Bestsellerautor Nr. 1, J.R. Dos Santos, stellt im März bei der Leipziger Buchmesse seinen neuen Thriller „Vaticanum“ vor, der zahlreiche Verflechtungen aus Vatikan, Politik und Mafia enthüllt. International sorgte „Vaticanum“ bereits für Furore und sprang in Italien unter dem Titel „Profezia Vaticana“ direkt auf die Bestsellerliste.

„Vaticanum“ beruht ausschließlich auf realen Begebenheiten!

Dazu gehören:
– die aktuellen Drohungen der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ gegen den Papst
– die Entdeckung des Petrusgrabes
– ein Einbruch in den Vatikan im März 2014, bei dem streng geheime Wirtschaftsberichte entwendet wurden
– jahrhundertealte Prophezeiungen zum Untergang der katholischen Kirche
– die mysteriösen Todesumstände von Papst Johannes Paul I.
– die weitreichenden Skandale und mafiösen Machenschaften der Vatikanbank.

Die – selbstverständlich fiktive – Entführung des Papstes bietet den Rahmen für die Recherchen des Protagonisten: des portugiesischen Historikers und Codespezialisten Tomás Noronha.

Internationale Pressestimmen

„Jose Rodrigues dos Santos ist der König des fundiert recherchierten Thrillers. (…) Sein Geheimnis? Großer Einfallsreichtum verbunden mit akribischer Recherche. Einzigartig!“
Die französische Wochenzeitung „Le Point“

„Eine atemberaubende Handlung (…) Ein meisterhafter Blick hinter die Kulissen des Vatikans.“
Die kanadische Tageszeitung „Journal de Quebec“

Über den Autor
J.R. Dos Santos ist der portugiesische Nachrichtensprecher und Moderator Nr. 1, der bereits 18 Romane und acht politische Essays veröffentlicht hat. Mehr als 3 Millionen seiner Bücher wurden bislang verkauft, und er erhielt bereits mehrere Auszeichnungen für seine Arbeit als Autor sowie als Journalist.