Nordhorn (ots) – Bereits am Montag, 27.November, ist es in Nordhorn zu zwei Trickbetrügereien und zu damit in Verbindung stehenden Diebstählen gekommen.

Die Geschädigten wurden jeweils zunächst von den unbekannten Tätern angerufen und gefragt, ob sie Schmuck oder andere Wertgegenstände zu verkaufen hätten. In den beiden besagten Fällen, hatten die Geschädigten tatsächlich Interesse daran bekundet, solcherlei Gegenstände zu veräußern. Es wurden jeweils Termine zu Verkaufsgesprächen vereinbart, zu denen die Täter dann auch kurze Zeit später erschienen. Im Rahmen der Begutachtung der Wertgegenstände, wurden die Geschädigten dann jeweils bestohlen. Teils wurden die zu verkaufenden, teils andere Wertsachen aus den Häusern entwendet. Die bislang unbekannten Täter, waren dabei jeweils mit einem Daimler Benz zu den Terminen erschienen. Auf der Beifahrerseite des Autos befand sich ein Aufkleber des ADAC. Einer der Männer wird als etwa 40 Jahre alt und 1,80 Meter groß beschrieben. Der zweite Täter war etwa 1,65 Meter groß und circa 25 Jahre alt. Beide waren gut gekleidet, sprachen akzentfreies Deutsch und waren augenscheinlich von südeuropäischer Herkunft.

Zeugen, die Angaben zu den beiden Tätern, zum Fahrzeug oder bislang nicht angezeigten weiteren Taten machen können, melden sich bitte unter (0591)870 bei der Polizei Lingen.