fbpx

Alle Meldungen

Abonnieren

Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

]]>

POL-EL: Bad Bentheim - Germar Kwant - Neuer Polizeichef in Bad Bentheim

Bad Bentheim (ots)

Am Mittwoch wurde der neue „einheimische Polizeichef“ in Bad Bentheim feierlich in sein Amt eingeführt. Germar Kwant, gebürtiger Grafschafter, 43 Jahre alt tritt nun auch ganz offiziell die Nachfolge von Thomas Meyer an.

In einer Feierstunde im Bentheimer Feuerwehrhaus begrüßten u.a. die Leiterin des Polizeikommissariats Nordhorn, Frau Dr. Timmer und die Inspektionsleiterin, Frau Simon alle geladenen Gäste, darunter auch den Bürgermeister der Stadt Bad Bentheim, Dr. Volker Pannen, Vertreter von Feuerwehr, THW und DRK sowie zahlreiche Kollegen. Ein großer Dank galt dabei der Ortsfeuerwehr, die für den feierlichen Rahmen ihr Feuerwehrhaus zur Verfügung stellte.

Frau Dr. Timmer freute sich, Polizeihauptkommissar Kwant bereits im vergangenen Jahr kennenlernen zu können. Er sei ihr als äußerst souveräner und sympathischer Kollege im Gedächtnis geblieben. Sie freue sich nun auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und dankte nicht nur dem bisherigen Leiter Thomas Meyer für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren. Auch den Kollegen der Station Bad Bentheim brachte sie ein großes Lob für ihre ausgezeichnete Arbeit entgegen.

Auch die Inspektionsleiterin freue sich auf den „Wiederkehrer“ und stellte seinen bisherigen Werdegang kurz vor. Seine ersten dienstlichen Berührungspunkte in Bad Bentheim hatte Germar Kwant während seines Praktikums in den Jahren 1998/1999. Nach Beendigung seiner Ausbildung verschlug es ihn über viele Jahre in die Landeshauptstadt. Er sammelte Erfahrungen im Bereich des Kriminal-und Ermittlungsdienstes der Polizeiinspektion West und bekleidete erste Führungspositionen bei der Autobahnpolizei in Garbsen und im Streifendienst der Polizeiinspektion Mitte. Hier vertraute man ihm letztlich die Verfügungseinheit an. Dabei galt es Beamtinnen und Beamte für ad-hoc Einsätze im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung oder für Versammlungs-und Fußballlagen zu motivieren.

Frau Simon ist sich sicher mit ihm einen kompetenten Ansprechpartner, auch für andere Behörden, Institutionen, Organisationen und Hilfsdiensten gefunden zu haben.

Auch der Bürgermeister der Stadt Bad Bentheim, Dr. Volker Pannen, hieß den neuen Stationsleiter herzlich Willkommen. Er freue sich, die bisher enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Polizei, auch unter der Leitung von Herrn Kwant, erfolgreich fortsetzen zu können.

Der Stadtbrandmeister Wilfried Baltruschat verdeutlichte noch einmal die tiefe Verbundenheit zwischen Polizei und Feuerwehr und wünschte dem neuen Stationschef für seine zukünftige Arbeit alles Gute.

Zu guter Letzt übernahm Germar Kwant das Wort. Nach vielen Jahren in Hannover würde sich mit seiner Rückkehr in die Heimat nun ein Kreis schließen.

Ein großer Dank galt dabei nicht nur seiner Mutter. Er dankte seiner „Truppe“ ihn so herzlich aufgenommen zu haben. Das habe ihm die Einarbeitung um ein Vielfaches erleichtert. Er dankte Thomas Meyer, ihm eine so gut geführte Dienststelle zu überlassen. Er trete in große Fußstapfen und werde immer sein Bestes geben, um auch dort anzuknüpfen.

Schlussendlich dankte er Frau Simon und Frau Dr. Timmer für das entgegengebrachte Vertrauen. Er freue sich nun auf die neue Verantwortung und machte deutlich, dass nicht nur für alle Kollegen, sondern auch für sämtliche Netzwerkpartner seine Türen immer offen stünden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Ines Kreimer
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 – 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell