Börger (ots) – Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag versucht, einen Geldautomaten der OLB-Filiale an der Waldstraße zu sprengen. Beute machten sie keine. Gegen etwa 3 Uhr löste die Alarmanlage der Bankfiliale aus. Etwa zeitgleich nahmen Anwohner einen lauten Knall aus dem Gebäude wahr und beobachteten einen dunklen Kastenwagen, der mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort in Richtung Surwold fuhr. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen blieb zunächst ohne Erfolg. Fünf Bewohner des betroffenen Gebäudes mussten zunächst in Ausweichwohnungen untergebracht werden. Zur Sachschadenshöhe können aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Ebenfalls unbekannt sind bislang Art und Menge des verwendeten Sprengstoffs. Die Untersuchungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell