Am Dienstag vergangener Woche ist zwischen den Ortschaften Hamm und Bückelte zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen etwa 17 Uhr sind zwei Autofahrer über einen auf der Straße liegenden selbstgebauten „Apportierknochen“ für Hunde gefahren. Durch den etwa drei bis vier Kilogramm schweren Gegenstand wurden beide Autos beschädigt. Der Eigentümer des Apportierknochen hat sich mittlerweile bei der Polizei gemeldet. Die Beamten suchen allerdings noch nach einer Frau, die mit einem blauen Auto über den Gegenstand gefahren ist. Sie wird gebeten, sich unter der Rufnummer (05961)955820 bei der Polizei Haselünne zu melden.