fbpx

11.03.2019 – 15:43

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Heede (ots)

Am Samstagnachmittag ist dem grenzüberschreitenden Polizeiteam (GPT) aus Bunde ein Schlag gegen zwei Drogenschmuggler aus dem Emsland gelungen. Ein 41-jähriger Mann und seine 22-jährige Beifahrerin wurden gegen 16.20 Uhr an der Industriestraße in Heede angehalten und kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten etwa ein Kilogramm Marihuana sowie ungefähr 20 Gramm Heroin und sechs Gramm Kokain. Darüber hinaus führten die Insassen des Autos zwei griffbereite Messer im Fahrgastraum mit sich. Der 41-jährige Mann aus Lorup ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, steht unter Bewährung und hat erhebliche, einschlägige Vorerkenntnisse. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück stellte beim Amtsgericht Papenburg einen Antrag auf Untersuchungshaft. Mangels Haftgründen wurde dort dann aber keine Untersuchungshaft angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell