fbpx

20.01.2019 – 11:11

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Lingen (ots)

Am Samstagnachmittag kam es zu einer angemeldeten Demonstration mit dem Titel: „40 Jahre ANF sind kein Grund zu feiern!“ Die Auftaktkundgebung fand am Bahnhof in Lingen mit ca. 170 Teilnehmern statt. Der Demonstrationszug begab sich anschließend zum neuen Rathaus, wo eine Zwischenkundgebung stattfand. Zwei Aktivistinnen kletterten auf das Vordach des Eingangsbereiches des neuen Rathauses und zeigten Anti – Atomkraft – Transparente. Zwei andere Demonstrationsteilnehmer halfen, indem sie mittels Räuberleiter dieses den Aktivistinnen ermöglichten. Der Vorbau des Vordachs wurde durch die Kletteraktion leicht beschädigt. Die Personalienfeststellungen der beiden Helfer (63 Jahre aus Köln / 54 Jahre aus Münster) verlief problemlos. Nachdem die beiden Aktivistinnen (29 Jahre aus Münster / 29 Jahre aus Moers) das Vordach verlassen hatten, sollten auch hier die Personalien festgestellt werden. Hierbei verweigerten sie die erforderlichen Angaben indem sie zunächst versuchten zu flüchten und im Anschluss sich aktiv gegenüber den polizeilichen Maßnahmen zur Wehr setzten. Ca. 30 Demonstrationsteilnehmer bekamen die Auseinandersetzung mit und wandten sich dem Geschehen zu und behinderten die polizeilichen Maßnahmen. Sie blockierten die Straße und verhinderten so eine Identitätsfeststellung, welche auf der Polizeidienststelle in Lingen durchgeführt werden sollte. Die Ansammlung wurde aufgelöst und konkrete Platzverweise ausgesprochen. Eine Aktivistin, welche im Rollstuhl saß und die Straße blockierte, musste samt Rollstuhl durch die eingesetzten Polizeibeamten weggetragen werden. Der weitere Aufzug ging während der oben genannten Störung weiter zum Marktplatz und führte eine Abschlusskundgebung durch. Die Demonstration endete gegen 16:00 Uhr. / eot

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-0
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell