Lingen (ots) – Am Donnerstagabend, um 19:43 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Fertigungsanlage der Brennelementefabrik ANF in der Straße ‚Am Seitenkanal‘ alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen vor Ort kam es in einem Laborbereich des Betriebes, abseits der nuklearen Fertigung, aus bislang unbekannten Gründen zu einem offenen Feuer. Zur Unterstützung der Brandbekämpfung wurden die Feuerwehr des Gaskraftwerkes sowie die Werksfeuerwehr der BP Raffinerie angefordert. Im Bereich der Fertigungshalle kam es durch das Feuer zu einer starken Rauchentwicklung. Um 21:12 Uhr meldete die Feuerwehr, dass der Brand gelöscht ist. Durch die Feuerwehr und die Technische Umweltgruppe der Polizei wurden während der Brandbekämpfung fortlaufend Schadstoffmessungen durchgeführt. Alle Messergebnisse lassen darauf schließen, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung durch austretende Schadstoffe bestand. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Brandermittler haben die Arbeit zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Inga Graber
Pressestelle
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell