fbpx

12.06.2019 – 12:34

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Papenburg (ots)

Am 09.06.2019 kam es in Papenburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 34-jähriger Fahrer eines „Pedelec“ befuhr gegen 13.30 Uhr den Radweg am Hauptkanal rechts in Fahrtrichtung Gasthauskanal und beabsichtigte die Einmündung zur Goethestr. zu überqueren. Hierbei wurde er von einem PKW-Fahrer übersehen, der vom Hauptkanal in die Goethestr. einfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der „Pedelec-Fahrer“ zu Fall kam. Der PKW-Fahrer stieg sofort aus und kümmerte sich um den 34-jährigen. Auch zwei weitere Zeugen des Vorfalls waren vor Ort. Da der Pedelec-Fahrer jedoch jegliche Hilfe ablehnte wurde auf einen Personalienaustausch verzichtet. Erst später im Krankenhaus wurde bei ihm eine Fraktur diagnostiziert. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 EURO. Die Polizei Papenburg (04961-9260) bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, vorrangig auch die genannten 2 Zeugen und der beteiligte PKW-Fahrer, sich zu melden. / eot

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-0
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell