Advertisements

03.04.2020 – 09:08

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Werlte (ots)

Der Sicherheitsdienst der Stadt Werlte hat am Dienstag gemeinsam mit der Polizei einen Verstoß gegen die Kontaktbeschränkungen ahnden müssen. Gegen 21 Uhr war ein Mitarbeiter des kommunalen Sicherheits-, und Ordnungsdienstes der Stadt auf vier Personen aufmerksam geworden. Sie hielten sich gemeinsam an der Straße am Berggarten auf, obwohl sie sie dort nicht in einer häuslichen Gemeinschaft leben. Eine Streife der Polizei Hümmling-Sögel wurde hinzugezogen und die Personalien wurden festgestellt. Die 16- bis 18-jährigen Rumänen müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell