fbpx

13.09.2019 – 07:43

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Wietmarschen (ots)

Auf der A 31 kam es am Donnerstag um 17.45 Uhr in Höhe Wietmarschen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Eine 73-jährige Frau aus Moormerland war mit ihrem BMW in Richtung Norden unterwegs, als sie vor einer Wanderbaustelle seitlich gegen einen dortigen Absicherungsanhänger stieß. Das Auto schleuderte von dort gegen die Außenschutzplanke. Die 73-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Unmittelbar vor Ort befindliche Bauarbeiter blieben unverletzt. Ein Autofahrer, der über herumliegenden Trümmerteile fuhr, blieb ebenfalls unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 50.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell