fbpx

Leuchtreklame eines Schuhgeschäfts mit eigenen Mitteln gelöscht

 

 

Aus bisher noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagabend ein Spielgerät auf einem Spielplatz zwischen dem Treidelweg und dem Prahmweg in Brand geraten. Der Brand des Spielgeräts griff schnell auf die Hackschnitzel darunter über. Die Feuerwehr Nordhorn rückte mit drei Fahrzeugen aus um den Brand zu löschen. Dies gelang zügig.

 

 

Auch am heutigen Montag musste die Feuerwehr ausrücken: In der Buchenstraße öffnete sie eine Tür für den Rettungsdienst. Die Kameraden rückten mit KdoW und HLF an.

Am vergangenen Mittwoch, während des Ausbildungsdienstes, geriet ein kleiner Teil der Leuchtreklame eines Schuhgeschäfts an der Neuenhauser Straße in Brand. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, wurde der Brand durch den Besitzer gelöscht.

Ein qualmender Toaster hat am vergangenen Montag, den 27.05., die Brandmeldeanlage einer Pflegeeinrichtung auslösen lassen. Neben dem Brandmeister vom Dienst brauchte kein weiteres Fahrzeug ausrücken.

 

Einsatzbericht

Einsatzdatum & -zeit: 02.06.2019; ca. 19:55 Uhr
Alarmierte Feuerwehr: Feuerwehr Nordhorn
Alarmstufe: F1
Alarmstichwort: Sonstiger Brand
Einsatzort: Deegfelder Weg, Nordhorn
Einsatzleiter: Diensthabender Brandmeister vom Dienst: Thomas Elfert
Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW (Kommandowagen), HLF 20/16
(Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)
Eingesetzte Einsatzkräfte: 10 Kamerad