Advertisements
Perfekter Einstieg in die Adventszeit am für Mitarbeiter, Patienten und Angehörige in der Hedon Klinik Lingen

Lingen, 6. Dezember 2019. Das „Mozart Chamber Orchestra“ präsentierte am 2. Dezember 2019 klassische Werke von Mozart, Händel, Vivaldi sowie Auszüge aus dem Weihnachtskonzert von Corelli. Mitarbeiter, Patienten und Besucher waren herzlich zum kostenlosen Weihnachtskonzert des Mozart Chamber Orchestras eingeladen. Etwa 120 Gäste nahmen dieses Angebot wahr und stimmten sich auf die Adventszeit ein.

 

Etwa 120 Gäste genossen in der Hedon Klinik das kostenlose Konzert des „Mozart Chamber Orchestras“

 

Horst Sohm dirigierte das „Mozart Chamber Orchestra“ mit den Solistinnen Eva León  an der Violine und Michalina Lukaszewska (Sopran) und sorgte für ein klassisches Konzert der Extra-Klasse. Auf dem Programm standen u.a. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (Divertimento in D major, K. 136), drei Arien für Sopran von Georg Friedrich Händel. Hier überzeugte die Sopranistin Michalina Lukaszewska mit ihrer einzigartigen Stimme.

Nach einer kurzen Pause zeigte das Orchester mit Corellis Weihnachtskonzert in G-moll und Antonio Vivaldis Concerto „L’Amoroso“ und Der Winter – aus den Vier Jahreszeiten op. sein Können. Vor allem Solistin Eva León an der Violine sorgte für ein stimmungsvolles musikalisches, vorweihnachtliches Ambiente.

„Für uns war dies ein besonderes Highlight, weil dieses Konzert in den Vorjahren exklusiv geladenen Gästen vorbehalten war“, schildert Anke Kenning, Mitarbeiterin der Hedon Klinik.
„Ein klassisches Konzert in dieser Star-Besetzung wird nicht alle Tage geboten.

Für mich war dies der perfekte Einstieg in die Adventszeit“, sagte ein Patient, der zur orthopädischen Rehabilitation in der Hedon Klinik war. Die Resonanzen reichten von „1. Sahne“ über „Gänsehaut“, „Wunderschön, auch in diesem Jahr!“ bis zu „Wo hat man schon die Gelegenheit, sich ein solches Konzert anzuschauen?“.

Mit dieser Einladung zum kostenlosen Konzert dankte die Klinikleitung gleichzeitig allen Mitarbeitern für deren unermüdliches Engagement zum Wohle der Patienten bzw. Rehabilitanden.