Advertisements

Lingen. An der Georgstraße 33 bietet seit Kurzem der neu eröffnete „Ems Markt“ arabische, kurdische, orientalische und persische Spezialitäten an.

Das Sortiment des rund 100 Quadratmeter großen Lebensmittelgeschäfts ist vielfältig und reicht von frischem Obst und Gemüse über Datteln, Oliven, Süßigkeiten, Reis, Konserven, Tee und Kaffee bis hin zu Tiefkühlkost.

 

Jens Schröder von der Lingener Wirtschaftsförderung (rechts) gratulierte Amer Khlef zur Neueröffnung des Lebensmittelgeschäftes „Ems Markt“.

 

„Wir haben viele Marken im Angebot, die z.B. in Syrien, Afghanistan, der Türkei oder auch in Indien sehr bekannt und nachgefragt sind“, berichtet Inhaber Ahmed Yazji.

Neben süßen Leckereien aus Syrien und dem Irak liegt ein besonderer Schwerpunkt auf einer Gewürzbar

Kunden können sich hier typische Gewürze aus dem Nahen Osten selbst abfüllen. Geleitet wird der „Ems Markt“ von Amer Khlef. Er hat zwölf Jahre lang einen Supermarkt in Syrien betrieben und hat in Lingen die Wünsche der Kunden fest im Blick. So werde auf deren Anregungen das Sortiment stetig erweitert.

Bei der Existenzgründung wurden Yazji und Khlef von Jens Schröder von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen unterstützt. Er gratulierte zur Neueröffnung und wünschte beiden viel Erfolg.

Der „Ems Markt“ an der Georgstraße ist montags bis samstags von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.