fbpx

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltet die Stadt Haren (Ems) eine Kinonacht auf den Emswiesen. Die Stufenanlage auf dem parkähnlichen Areal an der Ems verwandelt sich am Samstag, den 20. Juli 2019 gegen 22:30 Uhr wieder in einen Kinosaal unter freiem Himmel. Der Veranstaltungsort befindet sich an der Hafenstraße.

 

Fast vollständig belegt waren die Sitzplätze beim letzten Kino-Open-Air in Haren.

 

Gezeigt wird diesjährig der Film „Wunder“ mit Owen Wilson, Julia Roberts und Jacob Tremblay in den Hauptrollen. „Wunder“ lief im vergangenen Jahr in deutschen Kinos und ist ein zu Herzen gehendes, inspirierendes Erzählkino über einen besonderen Jungen, der lernen muss, in der Welt zu bestehen. Die deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) versah den Film mit dem Prädikat „besonders wertvoll“.

 

Neben einer großen Leinwand und ausreichend Sitzgelegenheiten werden vor Ort wieder typische Snacks wie Nachos oder Popcorn und natürlich Getränke erhältlich sein. Wie schon in den Vorjahren können die Besucher auch selbst Picknickkorb und Co. für einen gemütlichen Kinoabend mitbringen. Der Eintritt ist frei.

 

Da Haren (Ems) in diesem Jahr in den Tourplan der Kinobetriebe Muckli eingebunden ist, findet das Sommerkino bereits im Juli statt. „Damit stellen wir die hohe Veranstaltungsqualität der Vorjahre sicher, können aber den Aufwand insgesamt reduzieren“, so Michaela Hoffmann von der Stadt. Nach Einbruch der Dunkelheit (zirka 22:30 Uhr) heißt es dann „Film ab“. Der Kinofilm „Wunder“ ist ohne Altersbeschränkung freigegeben und damit, trotz des späten Beginns, auch für Familien geeignet.

 

Bürgermeister Markus Honnigfort hofft auf regen Zuspruch für das Harener Sommerkino: „Letztes Jahr konnten wir 700 Kinobesucher begrüßen. Ich hoffe auch dieses Mal auf trockene Witterung und viele Gäste, die das kostenlose Kulturangebot auf den Emswiesen nutzen.“