Advertisements

Das Gut Altenkamp wird am Sonntag, den 17. Mai 2020, wieder für Besucher geöffnet

Um die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten, wurde eine Reihe von Schutzmaßnahmen getroffen.

 

 

So wird die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig im Herrenhaus aufhalten, in der nächsten Zeit auf acht Personen beschränkt. Zudem werden alle Gäste aufgefordert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die 1,5-Meter-Regel zur sozialen Distanzierung zuwahren. „Wir hoffen, dass ein Ausstellungsbesuch trotz der erforderlichen Schutzmaßnahmen angenehm wird und sich die Besucher von den Werken Puck Steinbrechers inspiriert fühlen“, erklärt Marco Malorny, Fachbereichsleiter Museen und Soziokultur der Stadt Papenburg.

Bis zum 14. Juni zeigt das Ausstellungszentrum eine umfangreiche Werkschau des norddeutschen Künstlers Puck Steinbrechers. Der 1950 in Bad Zwischenahn geborene und lebende Maler befasst sich in seinen Werken seit Jahrzehnten mit dem Thema Landschaft und insbesondere mit der norddeutschen Landschaft.

 

Bis zum 14. Juni 2020 ist noch die Ausstellung „Der Landschaft auf der Spur“ von Puck Steinbrecher geöffnet.
Foto: Puck Steinbrecher

 

„Ich bin Landschaftsmaler. Von der Landschaft ausgehend komme ich zu immer abstrakteren Bildfindungen“, beschreibt Puck Steinbrecher sein Gesamtwerk. Seine teils großformatigen und ausdrucksstarken Acrylgemälde schildern ausgedehnte Himmelsräume und rhythmische Spiegelungen voller Atmosphäre und Stimmung.