Advertisements

Das Twister Museum kann nach langer Zeit wieder für Besucher geöffnet werden

Twist. Nach Verfügung der Landesregierung Niedersachsen können ab Dienstag, dem 12. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten (Dienstag bis Samstag jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr) Interessenten die Ausstellung und Exponate besichtigen. „Leider müssen wir noch auf die Öffnung an Sonntagen verzichten,  weil unsere ehrenamtlichen Sonntagsdienstler aus Altersgründen zu schützen sind“, berichtet Museumsleiter Rudi Gaidosch.

 

 

Allerdings müssen sich auch die Besucher auf die besondere Situation einstellen. „Es dürfen nur maximal 15 Personen gleichzeitig im Gebäude sein und Abstandsregelungen, Desinfektion und das Tragen von Schutzmasken gehört zu den Auflagen der Behörden“, führt der Museumsleiter weiter aus. Darauf sei man aber vorbereitet und kann den Besuchern einen normalen Besuch bieten, bittet aber die Verhaltensregeln zu beachten. Führungen von Personen oder Gruppen dürfen aber aufgrund der Bestimmungen nicht stattfinden. „Dafür haben  wir aber einen Audio-Guide, mit dem sich unser Museum hervorragend erkunden lässt“

 

Auch die für ab Ende Mai geplanten Fahrradtouren rund um Erdöl und Natur sowie die geplante Tour mit dem Veenland-Express des Staatsbosbeheer aus den Niederlanden am 19. September bleiben aufgrund der möglichen Teilnehmerzahl vorerst im Angebot. Informationen dazu sind der Internetseite des Erdöl-Erdgas-Museums zu entnehmen. Veränderungen werden rechtzeitig bekannt gemacht! Anmeldungen können ab sofort im Museum unter 05936 / 933082 oder per Mail mit museum@twist-emsland.de erfolgen.