Bereits zum dritten Mal ist das beliebte Künstler-Duo in Papenburg zu Gast

Papenburg. Am Donnerstag, 5. Dezember, zeigen sie um 19 Uhr in der Alten Drostei ihr ganz besonderes szenisches Programm „Tierisch-Menschlich“.

 

Das Schauspielerpaar Leuchtmann und Korff kommt mit einem neuen Programm zum dritten Mal in die Alte Drostei nach Papenburg.
Foto: Stadt Papenburg / Anna Hunck

 

„Wir kommen auf jeden Fall wieder zu Ihnen nach Papenburg. Das war ein toller Abend, Dankeschön!“

 

Mit diesen Worten und unter großem Applaus beendete Hans Peter Korff, bekannt aus „Pappa ante Portas“ oder „Diese Drombuschs“ vor gut einem Jahr die restlos ausverkaufte Lesung in der Alten Drostei. Jetzt, ein Jahr später, macht das Schauspielerpaar seine Worte wahr und kommt mit einem neuen Programm zurück in die Fehnstadt. „Tierisch-Menschlich“ heißt die szenische Lesung, mit der Leuchtmann und Korff erneut das Publikum begeistern wollen.

 

„In unserem Programm geht es einfach gesagt um das tierische im Menschen aber auch um das menschliche im Tier“, erklärt Christiane Leuchtmann, „Wenn man Tucholskys Ostpreußische Katz, Christian Maintz Keiler Horst, Heines arrogante Fliege oder Kästners Dogge, die ihre feuchtfröhliche Nase in den Blumenkohl legt, hört, werden einem die Interessens-Parallelen von Mensch und Tier sehr schnell deutlich“.

 

Das Schauspielerpaar Leuchtmann und Korff kommt mit einem neuen Programm zum dritten Mal in die Alte Drostei nach Papenburg.
Foto: Stadt Papenburg / Anna Hunck

 

Direkter Dialog und Austausch mit den Schauspielern

 

Zu hören und vor allem zu sehen gibt es in diesem Jahr das Beste der deutschen Satiriker und Humoristen zum Thema „Tierisch-Menschlich“. Mit dabei sind herrliche Texte von Loriot, Heinz Erhardt und Heinrich Heine. Umrahmt wird das Programm durch musikalische Darbietungen von jungen Talenten aus Papenburg. Abschließend ist ein Nachgespräch mit dem sympathischen Duo geplant, bei dem das Publikum in den direkten Dialog und Austausch mit den Schauspielern treten kann. Besonders freuen sich Leuchtmann und Korff jedoch auf die Organisatoren und den Ort des Geschehens.

 

„Das Schöne an Papenburg ist zum Beispiel, dass Ansgar Ahlers für das kulturelle Niveau der Stadt verantwortlich ist und es mit leidenschaftlichem Engagement angehoben und erweitert hat“, so Leuchtmann, „Und in der wunderbar restaurierten Alten Drostei aufzutreten ist jedes Mal vor allem atmosphärisch ein echtes Highlight“. Das ehemalige „Alte Amtshaus“ ist wegen seines einmaligen Charmes und den interessanten, historischen Geschichten bestens für eine Lesung dieser Art geeignet. Die Besucher können sich auf einen wundervollen Abend mit zwei Ausnahmekünstlern in gemütlicher Atmosphäre freuen.

 

Die Tickets gibt es ab sofort für nur 20 Euro unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle am Hauptkanal rechts 72 oder telefonisch unter 04961 82-307. Eine Vergünstigung für „smART-Card“ Inhaber wird ebenfalls angeboten. In diesem Fall kostet die Eintrittskarte lediglich 15 Euro. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 18:15 Uhr in der Alten Drostei.