fbpx

Papenburg. Die erst 15-jährige Pianistin Laetitia Hahn gastiert am Samstag, 12. Oktober 2019, um 17:00 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ in der Villa Dieckhaus, Hauptkanal Rechts 72 in Papenburg. Die als „absolutes Ausnahmetalent“ gefeierte Hahn präsentiert dort ihr Programm „Waldstein – ein junger Star greift nach den Sternen“ und spielt unter anderem Stücke von Bach, Beethoven und Chopin.

 

Laetitia Hahn | Foto: Shigeru KAWA

 

Das 15 Jahre junge Ausnahmetalent Laetitia Hahn gehört schon heute zu den hoffnungsvollsten Nachwuchspianisten Europas. Sie hat in diesem Jahr die Schule beendet und will sich nunmehr ganz ihrer musikalischen Karriere widmen. Klavier spielt Laetitia Hahn seit ihrem 2. Lebensjahr, und sie hat seither eine Vielzahl nationaler und internationaler Konzerte gegeben. In diesem Zusammenhang wurde sie von Lang Lang zum „Music Ambassador“ ernannt und konzertierte mit ihm schon 2015 in China. Laetitia ist seit ihrem 12. Lebensjahr ordentlich immatrikulierte Studentin im Studiengang „Bachelor of Arts in Music“ an der Kalaidos Universität in Zürich und wird diesen voraussichtlich im kommenden Jahr im Alter von 16 Jahren abschließen.