Besonderes Engagement von Christian Heskamp wird belohnt

Am vergangenen Freitag haben der KreisSportBund Emsland (KSB) und die AOK Niedersachsen Christian Heskamp vom S.V. Blau Weiß Lünne überrascht.

 

Über eine gelungene Überraschung beim S.V. Blau Weiß Lünne freuten sich (von links) Michael Oldenburg (1. Vorsitzender), Carsten Holterhuis (2.Vorsitzender), Harald Kuhr (KSB), Petra Menger (AOK), Christian Heskamp (Kassenwart), Jürgen Königschulte (Abteilung Tennis) Foto: Patrick Vehring

 

Im Rahmen des Projektes „Ehrenamt überrascht“, ein Modellprojekt des LandesSportBund Niedersachsen, überreichte der KSB-Vizepräsident für Ehrenamt, Harald Kuhr, ein Überraschungspaket an Christian Heskamp für die besonderen Dienste im Verein und bedankte sich für die tolle Arbeit im Ehrenamt.

 

Ziel des Projektes ist es für mehr „Anerkennung und Wertschätzung“ für freiwillig und ehrenamtliche Engagierte zu sensibilisieren. „Es ist schön zu sehen, wie das Ehrenamt hier im Verein gelebt wird“, freute sich Kuhr über das große ehrenamtliche Engagement beim S.V. Blau Weiß Lünne.

 

Christian Heskamp ist seit 2011 Kassenwart und Mitglied im Bauausschuss des Vereins und war maßgeblich am Bau des neuen Umkleidegebäudes mit integriertem Schulungsraum beteiligt. Mit viel Fleiß und Engagement war er für die Organisation und Koordinierung der Aufgaben verantwortlich und fungierte als Ansprechpartner der Baufirmen und des Architekten.

 

Bei insgesamt 18 Jahren im Vorstand arbeitete Heskamp 16 Jahre als 1. Vorsitzender der Alt Herren/ Alt Liga Abteilung. Zudem ist er für die Erstellung des „Blau-Weiß Lünne Echos“ verantwortlich, welches ca. acht Mal im Jahr erscheint.

 

Petra Menger von der AOK Niedersachsen sorgte zusätzlich für eine echte Überraschung.

 

Die AOK Niedersachsen verloste unter allen Teilnehmern am Projekt „Ehrenamt überrascht“ zwei VIP- Karten für das Heimspiel von Hannover 96 gegen Erzgebirge Aue. Christian Heskamp zählte zu den glücklichen Gewinnern und darf sich über einen tollen Fußballtag in Hannover freuen. „Ehrenamt ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Deshalb unterstützen wir das tolle Projekt „Ehrenamt überrascht“ vom KSB sehr gerne“, so Menger bei der Übergabe des Gewinns in Lünne.