Advertisements

29 Teilnehmer beim Männersporttag des KreisSportBundes Emsland

Lengerich. Körperliche Fitness stand im südlichen Emsland auf der Tagesordnung beim diesjährigen „Kerlgesund – Erlebnissporttag für Männer“. Mit einem besonderen Angebot hat der KreisSportBund Emsland (KSB) in Kooperation mit dem Landessportbund Niedersachsen, der BKK24 und weiteren Vereinen vor Ort (SV Lengerich Handrup, Schießgruppe Lengerich) einen aktiven Sporttag durchgeführt. Nach der Begrüßung durch KSB-Sportreferent Frank Gunia und dem Samtgemeindebürgermeister Lengerich, Matthias Lühn, folgte zunächst ein theoretischer Teil.

 

Alternative Sportarten wie das Bogenschießen standen den Teilnehmern in Lengerich zur Verfügung | Foto: KSB Emsland

 

Wer in seiner Freizeit Sport macht, möchte sich fit halten, das Körpergewicht kontrollieren oder seine Leistungsfähigkeit verbessern. Wie kann eine gezielte Ernährung unsere Leistungsfähigkeit fördern? Wovon wie viel? Was vor dem Sport, was nach dem Sport essen? Antworten auf diese Fragen bekamen die insgesamt 29 Teilnehmer im Experten-Vortrag von Kira Voß.

 

Insgesamt 29 Teilnehmer freuten sich über einen interessanten Sporttag in Lengerich | Foto: KSB Emsland

 

Nach der Theorie folgte der sportliche Teil. Hier konnten die Teilnehmer interessante Sportarten aktiv ausprobieren. So gab es neben Outdoor-Angeboten wie Beachvolleyball, Boule, Bogenschießen und Kletterei auch Gesundheitssportangebote wie das „Genius Rückentraining“. Beim Sportschießen konnten die Teilnehmer ihre Konzentration, Disziplin und Selbstbeherrschung unter Beweis stellen. Mit Brigitte Saxen, Thorsten Gösser, Hubert Hockling und Bernd Bunnefeld erhielt der KSB tatkräftige Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Sportangebote.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde gemeinsam gegrillt und die Fußball-Bundesliga im Vereinsheim vom SV Lengerich Handrup geschaut.