fbpx

Insgesamt 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich am gestrigen Abend im Haus des Sports in Sögel über die vielseitigen Fördermöglichkeiten und Aktivitäten der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung informiert.

 

Foto: Patrick Vehring / v.l. Dr. Sønke Burmeister (Geschäftsführer Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung) und Michael Koop (KSB Präsident & Stiftungsratmitglied Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung) freuten sich über eine gelungene Veranstaltung

 

Dr. Sønke Burmeister (Geschäftsführer Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung) informierte in einem interessanten Vortrag über die Hintergründe und die Entstehung der Lotto-Sport-Stiftung, die seit 2009 in ganz Niedersachsen Projekte des Sports sowie zur Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichten fördert. Im Jahr 2018 bewilligte die Lotto-Sport-Stiftung insgesamt 1.815.711€ für Vorhaben aus dem Bereich Sport.

Die zahlreichen Vereinsvertreter aus dem Emsland konnten im Rahmen der Veranstaltung viele wichtige Fragen klären. So wurde u.a. deutlich, dass gerade die Förderung von Sportgeräten, Vereinsbekleidung oder auch Transportmittel bei den emsländischen Vereinen eine große Bedeutung hat.

„Die Förderung durch die Lotto-Sport-Stiftung ist eine tolle Sache, wovon die emsländischen Vereine profitieren sollten“, machte KSB Präsident und Stiftungsratmitglied der Lotto-Sport-Stiftung, Michael Koop, bei der Veranstaltung deutlich.

Auch die Frage nach dem perfekten Zeitpunkt für die Antragsstellung war Thema am gestrigen Abend. „Je schneller desto besser. Gerade im Hinblick auf Veranstaltungen oder geplante Aktivitäten in der Zukunft sollte nach Möglichkeit der Antrag schnellstmöglich eingereicht werden“, so Burmeister.

Weitere Informationen, sowie der gestrige Vortrag zur Lotto-Sport-Stiftung sind unter www.lotto-sport-stiftung.de abrufbar.

Dr. Sønke Burmeister ist unter soenke.burmeister@lotto-sport-stiftung.de oder 0511-999873-50 zu erreichen.