fbpx

Genau unter diesem Motto fuhren in den Sommerferien über 100 Schülerinnen und Schüler aus emsländischen Gymnasien nach Eastbourne (England)

 

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuten sich über eine gelungene Fahrt nach Eastbourne / Foto: KSB Emsland

 

„Sports and Language“ ist der Titel der Reise, die die  Sportjugend Emsland und der KreisSportBund Emsland (KSB) mit dem Spezialisten für Sprachreisen nach England S-E-T aus Bremen, für Schülerinnen und Schüler der Partnergymnasien des KSB, Gymnasium Marianum Meppen, Gymnasium Papenburg, Hümmling Gymnasium Sögel und des Windthorst Gymnasiums Meppen anbietet.

Eine Woche standen Englisch lernen, neue Sportarten ausprobieren,  Zeit mit gleichgesinnten verbringen und das Leben in englischen Gastfamilien auf dem Programm.In dem extra konzipierten Sprachkurs „We Speak“ konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen die englische Sprache im Alltagsleben entdecken und anwenden.

Diese Anwendung wird unterstützt durch das Wohnen in  Gastfamilien und das Sporttreiben unter der Anleitung von englischen „Coaches.
Der Besuch der englischen Hauptstadt ist ebenfalls ein besonderes Highlight der Fahrt.

Organisation, Programm und Reiseleitung liegen in der Hand eines erfahrenen, pensionierten Englisch und Sportlehrers.
Auch für das kommende Jahr ist das Interesse groß. Über 400 Interessierte haben bereits in den letzten Wochen an Informationsveranstaltungen für die Eastbourne-Fahrten 2020 teilgenommen.