fbpx

Bibelgärtnerin Ute Dederer mit Zauberpflanzen

 

Kräuterbüschel, Engelsrauch und das Johanniskraut- die Bibelgärtnerin Ute Dederer erklärt zum längsten Tag des Jahres die Riten, Geschichten und Mythen rund um die Zauberpflanzen und biblischen Gewächse. Zur Sommersonnenwende wurden vielerorts magische Kräuter zu besonderen Zeremonien verwendet. Dieses sollte den „bösen Blick“ abwehren oder Glück bringen. Viele solcher mystischen Kräuter sind im Garten des Nazareners zu sehen. Am Freitag 24.05.2019, geht es von 16-18 Uhr auf magische Weise durch die Gärten rund um die Nazarethkirche in Twist. Die Kosten belaufen sich auf 8 Euro zzgl. Material.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um Anmeldung im Pfarrbüro jutta.korte@evlka.de oder kg.twist@evlka.de gebeten. Treffpunkt ist der Bibel- und Klostergarten der ev. luth. Nazareth Kirche, am Kanal 44 in Twist. Weitere Informationen unter www.bibelgarten-twist.de